Höchster Kreisblatt, 30.09.2017